Michael Bergström

Wahrsager | Medium | Magier | Astrologe

0900.3.005.995

1,99€/Min. inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Setze dich jetzt mit Michael Bergström in Kontakt!

Karte
Karte
Karte
Karte
Karte
Karte

Gebe nun folgende Daten an:

Michael BergströmDu brauchst meine Hilfe JETZT?
Dann rufe mich ganz einfach unter der folgenden Nummer an: 0900.3.005.995

0900.3.005.995 - 1,99€/Min. inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Medium

Neben dem Tarot, arbeite ich auch als Medium, um Kontakt mit dem Jenseits aufzunehmen. Wie ich bereits in meinem Artikel über das Orakel erwähnte ist der Kontakt mit dem Jenseits am einfachsten in Trance aufzunehmen.

In dieser Trance kann ich als Medium zwischen dem Fragendem und dem Jenseits fungieren. Der Kontakt kann auf verschiedene Weisen ablaufen. Manchmal spricht ein Wesen durch meine Stimme, manchmal sendet ein Verstorbener dem Medium Visionen und Informationen und manchmal erscheint er dem Medium und kann eine interative Unterhaltung führen. Die Art der Kontaktaufnahme hängt von der Fähigkeit des Mediums ab und auch von dem Befinden des Verstorbenen. Was mir auffiel war, dass Seelen, welche vor kurzem verstorben sind, noch sehr menschlich kommunizieren, mir erscheinen und sich mit mir telephatisch unterhalten. Seelen, welche schon länger tot sind, können sich immer schwerer mit unserer Wirklichkeit verständigen und eine Kontaktaufnahme wird schwieriger. Ich könnte mich deshalb nur mit großer Mühe mit einer Ururgenereration unterhalten, während mir die Kontaktaufnahme mit einem vor kurzem Verstorbenen leicht fällt. Ganz zu schweigen dessen, dass unsere Ururgrosseltern wahrscheinlich schon wiedergeboren sind und ich im Jenseits diese Seelen nicht mehr finden kann.

Die Mediumsarbeit ist äußerst schwierig und nicht immer möglich. Oft konnte ich keinen Kontakt aufnehmen, da die Seele keinen Kontakt wünschte oder noch nicht wusste wo sie sich befindet, dies bemerkte ich oft bei kürzlich Verstorbenen. Der Jenseitskontakt wird dadurch oft erschwert. Jedoch tut es oft sehr gut ein Medium einzuschalten, wenn es einen abrupten Tod ohne Abschied gab. Hier können Seelen oft letzte Nachrichten loswerden und es fällt ihnen leichter loszulassen und im Jenseits anzukommen. Ansonsten sollte jedoch die Grenze zwischen dem Diesseits und Jenseits verschlossen bleiben, denn uns trennen zwei Welten und jeder hat seine eigene Aufgabe in der eigenen Welt.

Meine Arbeit als Medium hat mir unglaubliche Wunder beschert und ich habe sehr viel über das Leben nach dem Tod gelernt. Eine Sache, die ich lernte war, dass wir keine Angst zu haben brauchen. Das Leben geht weiter und das Leben im Jenseits ist schön und eine natürliche Phase des Zyklus, welchen wir durchlaufen: Leben, Sterben und Wiedergeburt.